AGB 2018-01-25T17:41:56+00:00

Allgemeine Geschäftsbedingungen
Allgemeine Geschäftsbedingungen / Verbraucherinformationen / Widerrufsbelehrung

§ 1 Geltungsbereich

1. Die vorliegenden Geschäftsbedingungen enthalten die zwischen Ihnen – nachfolgend auch „Kunde“ genannt –
und uns, Ihrem Vertragspartner, der Firma

Daflee Food GmbH
Westerallee 158
24941 Flensburg, Deutschland
Telefon: +49 (0) 461 – 95700-601
Fax: +49 (0) 461 – 95700-610
E-Mail: info@daflee.de
vertreten durch die Geschäftsführer Andreas Eichberger und Markus Franz
Registergericht: Amtsgericht Flensburg, HR B 8135
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer DE 238159167
– nachfolgend „Daflee“ genannt –

bei der Nutzung unseres Online-Shops ausschließlich geltenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Nutzung bzw. einer Bestellung geltenden Fassung. Die in unserem Online-Shop gesondert verlinkten Datenschutzhinweise (Link „Datenschutz“) sind integraler Bestandteil dieser AGB.

2. Abweichende Geschäftsbedingungen des Kunden erkennen wir nicht an, es sei denn, wir haben ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zugestimmt.

§ 2 Vertragsschluss

1. Die Präsentation unserer Waren im Online-Shop stellt kein bindendes Angebot unsererseits zum Abschluss eines Kaufvertrags dar. Es handelt sich vielmehr um eine unverbindliche Einladung an unbeschränkt geschäftsfähige Personen, selbst ein Angebot abzugeben. Die wesentlichen Merkmale der von uns angebotenen Waren sowie die Gültigkeitsdauer befristeter Angebote entnehmen Sie bitte den einzelnen Produktbeschreibungen im Rahmen unseres Online-Shops.

Erst die Bestellung einer Ware durch Sie im Rahmen des Abschlusses des Bestellvorgangs ist ein bindendes Angebot nach § 145 BGB. Etwaige Eingabefehler bei Abgabe Ihrer Bestellung können Sie bei der abschließenden Zusammenfassung Ihrer Bestellung an der Kasse erkennen und mit Hilfe der Lösch- und Änderungsfunktion vor Absendung der Bestellung jederzeit korrigieren.

Nach Eingang Ihrer Bestellung schicken wir Ihnen eine Bestellbestätigung per E-Mail. Diese stellt keine Annahme Ihres Angebots dar, sondern soll Sie nur darüber informieren, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist. Der Kaufvertrag kommt erst durch Annahme Ihres Angebots in Form einer Versandbenachrichtigung per E-Mail oder durch Lieferung der Ware an Sie zustande.

2. Die für den Vertragsabschluss zur Verfügung stehende Sprache ist ausschließlich Deutsch. Der Vertragstext wird bei uns nicht gespeichert und kann nach Abschluss des Bestellvorgangs nicht mehr abgerufen werden. Sie können die Bestelldaten aber unmittelbar nach dem Abschicken ausdrucken. Die AGB und die Datenschutzhinweise können Sie jederzeit in unserem Online-Shop über die Links „AGB“ und „Datenschutz“ einsehen und ausdrucken.

3. Sollte die von Ihnen bestellte Ware nicht lieferbar sein, verpflichten wir uns, Sie vor Annahme über die Nichtverfügbarkeit zu informieren. Wir behalten uns vor, die Leistung in diesem Fall nicht zu erbringen.

4. Bitte beachten Sie, dass wir sämtliche Produkte nur in haushaltsüblichen Mengen über den Online-Shop verkaufen.

§ 3 Preise, Versandkosten, Rücksendekostenvereinbarung

1. Es gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung in unserem Online-Shop angegebenen Preise. Alle Preise verstehen sich inklusive der jeweils gültigen deutschen gesetzlichen Mehrwertsteuer.

2. Wir liefern die Ware nach Maßgabe der mit Ihnen getroffenen Vereinbarungen. Anfallende Versandkosten werden von uns gesondert bei der Zusammenfassung Ihrer Bestellung an der Kasse ausgewiesen. Liefertermine und Lieferfristen sind nur verbindlich, wenn sie von uns schriftlich bestätigt wurden.

§ 4 Zahlungsbedingungen

Der Kaufpreis wird sofort mit Bestellung fällig. Die Zahlung der Ware erfolgt nach Ihrer Wahl per per Vorkasse durch Überweisung auf unser Bankkonto oder per PayPal.

Unsere Bankverbindung lautet:

Daflee Food GmbH
Sydbank Flensburg
IBAN:  DE94215106001000417440

§ 5 Lieferung

1. Lieferungen erfolgen ab dem Lager von Daflee an die vom Kunden angegebene Lieferadresse. Angaben zu Verfügbarkeit und Lieferzeit sind lediglich voraussichtliche Angaben und nur ungefähre Richtwerte.

2. Lieferungen erfolgen ausschließlich innerhalb Deutschlands.

§ 6 Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises im Eigentum von Daflee.

§ 7 Widerrufsrecht für Verbraucher; Ausnahmen

Wenn Sie als Verbraucher, d.h. zu Zwecken bei uns einkaufen, die weder Ihrer gewerblichen noch Ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können, haben Sie ein Widerrufsrecht gemäß nachfolgender Widerrufsbelehrung.

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor dem Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 §3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

Daflee Food GmbH
Westerallee 158
24941 Flensburg
Deutschland
Fax: +49 (0) 461 – 95700-610
E-Mail: info@daflee.de

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Kosten und Gefahr zurückzusenden. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

– Ende der Widerrufsbelehrung –

Ausschluss des Widerrufs

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten würde.

§ 8 Gewährleistung, Garantien, Kundendienst

1. Sollte die bestellte Ware bei Ablieferung nicht frei von Mängeln sein, sind Sie nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen berechtigt, Nacherfüllung zu verlangen, vom Vertrag zurückzutreten oder den Kaufpreis zu mindern und daneben Schadensersatz geltend zu machen. Sofern nicht ausdrücklich mit dem Kunden vereinbart, übernimmt Daflee – mit Ausnahme aufgrund zwingender gesetzlicher Vorschriften – keine Garantie für die Mangelfreiheit der Produkte.

2. Die Verjährungsfrist beträgt zwei Jahre, gerechnet ab Lieferung.

3. Im Gewährleistungsfall wenden Sie sich bitte an unseren Kundendienst

Daflee Food GmbH
Kundenabteilung
Westerallee 158
24941 Flensburg
Deutschland
Telefon: +49 (0) 461 – 95700-601

§ 9 Haftung

1. Daflee haftet für einen Schaden im Falle von Vorsatz und grober Fahrlässigkeit in vollem Umfang.

2. Ferner haftet Daflee für die leicht fahrlässige Verletzung von wesentlichen Pflichten, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet, oder für die Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung Sie regelmäßig vertrauen. In diesem Fall haftet Daflee jedoch nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Daflee haftet nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden Sätzen genannten Pflichten.

3. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, für einen Mangel nach Übernahme einer Garantie für die Beschaffenheit des Produktes und bei arglistig verschwiegenen Mängeln. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

4. Soweit die Haftung von Daflee ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen.

§ 10 Anwendbares Recht, Gerichtsstand, salvatorische Klausel

1. Für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Kunden und Daflee gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

2. Ist der Kunde ein Kaufmann, so ist ausschließlicher Gerichtsstand für Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit der Geschäftsverbindung Flensburg.

3. Sollten eine oder mehrere Bestimmungen unwirksam sein, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht